• Todos (9)
  • Libros (9)
  • eBooks (0)
  • Películas (0)
  • Dispositivos Tagus (0)

Libros

Encuadernaciones

  • Bolsillo (3)
  • Tapa dura (2)
  • Tapa blanda (2)
  • Otras encuadernaciones (2)

Precios

  • De a (7)
  • De a (2)

Autores

  • Todos los Autores
    • ISABEL ALLENDE (9)

Editoriales

  • SUHRKAMP VERLAG (6)
  • ULLSTEIN (2)
  • ARCOBALENO (1)

Colecciones

DIE INSEL UNTER DEM MEER
Fecha Lanzamiento: 03/08/2011
SUHRKAMP VERLAG, 2011

12.55€

12.55€

(Encuadernación sin determinar)

MAYAS TAGEBUCH
SUHRKAMP VERLAG, 2012

29.23€

29.23€

(Tapa blanda)

12.62€

12.62€

(Tapa dura)

LIEBE
Fecha Lanzamiento: 07/09/2012
SUHRKAMP VERLAG, 2011

11.29€

11.29€

(Tapa dura)

MAYAS TAGEBUCH
Fecha Lanzamiento: 01/01/2013
SUHRKAMP VERLAG

Resumen del libro

Die neunzehnjährige Maya ist auf der Flucht. Vor ihrem trostlosen Leben in Las Vegas, der Prostitution, den Drogen, der Polizei, einer brutalen Verbrecherbande. Mit Hilfe ihrer geliebten Gromutter gelangt sie auf eine abgelegene Insel im Süden Chiles. An diesem einfachen Ort mit seinen bodenständigen Bewohnern nimmt sie Qua rtier bei Manuel, einem kauzigen alten Anthropologen und Freund der Familie. Nach und nach kommt sie Manuel und den verstörenden Geheimnissen ihrer Familie auf die Spur, die mit der jüngeren Geschichte des Landes eng verbunden sind. Dabei begibt Maya sich auf ihr bislang grötes Abenteuer: die Entdeckung ihrer eigenen Seele. Doch als plötzlich Gestalten aus ihrem früheren Leben auftauchen, gerät alles ins Wanken."Mayas Tagebuch" erzählt von einer gezeichneten jungen Frau, die die unermesslichen Schönheiten des Lebens neu entdeckt und wieder zu verlieren droht. Ein unverwechselbarer Allende-Roman: bewegend, spannend und mit warmherzigem Humor geschrieben. ... Leer resumen completo

12.60€

12.60€

(Tapa blanda bolsillo)

PORTRAT IN SEPIA
SUHRKAMP VERLAG, 2010

12.50€

12.50€

(Tapa blanda)

31.14€

31.14€

(Encuadernación sin determinar)

PORTRÄT IN SEPIA
ULLSTEIN, 2004

Resumen del libro

Es ist nicht das erste und es wird ganz sicher nicht das letzte Buch von Isabel Allende sein, das einen solch beeindruckenden Reichtum an Geschichten und Familienverzweigungen aufweist, so schillernd, vielseitig und detailliert gesellschaftliche und politische Verhältnisse einer Epoche schildert. "Der Prozess des Schre ibens ist ein Fest," sagt sie, "und ich bin immer traurig, wenn es zu Ende ist." Was für ein Fest! Aurora wächst in San Francisco im Haus ihrer energischen, zähen, resoluten und mit Witz gesegneten Großmutter Paulina del Valle auf, einer Unternehmerin aus der Zeit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit einer für damalige Verhältnisse eher unziemlich feinen Nase für gute Geschäfte. Das Geheimnis erster Kindheitsjahre zu erforschen bleibt bis zum Schluss des Buches Auroras Lebensaufgabe -- spannend, anrührend und sehr empfindsam geschrieben. "Die Geschichte ist lang und beginnt weit vor meiner Geburt, es braucht Geduld, sie zu erzählen, und noch mehr Geduld, ihr zuzuhören", so warnt die Ich-Erzählerin. Keine Bange: Das Buch entführt mit höchst talentierter Handschrift für farbige Momentaufnahmen schnell in das Dreieck Kalifornien, Europa, Chile. Es lässt politische Extreme und Konflikte, das Aufeinanderprallen von kultureller Vielfalt und bestehender Konventionen zum lebendigen Hintergrund für die gewaltige Stammbaum-Geschichte werden, deren Wurzeln immer wieder in Chile zusammenlaufen. Sicher ein Stück allendeschen Herzens, denn als ihr Onkel Salvadore Allende beim Militärputsch 1973 ums Leben kam, musste sie das Land verlassen und lebt heute in Kalifornien. Auch ihrem Ruf als feministische Schriftstellerin macht Isabel Allende erneut alle Ehre: Kämpferisch sind sie, ihre Frauengestalten, einsatz- und opferbereit. "Die Frauen sollten lieber die Suppe umrühren, statt Gedichte zu schreiben." Weit gefehlt! Im Clan der del Valle haben die Frauen Rückgrat und Courage. "In Auroras Geschichte," so schreibt Isabel Allende, "sehe ich den Weg so vieler junger Frauen auch von heute wie in einem großen Spiegel." --Barbara Wegmann ... Leer resumen completo

12.30€

12.30€

(Tapa blanda bolsillo)

DAS GEISTERHAUS
ULLSTEIN, 2001

Resumen del libro

Here, in an astonishing debut by a gifted storyteller, is the magnificent saga of proud and passionate men and women and the turbulent times through which they suffer and triumph. They are the Truebas. And theirs is a world you will not want to leave, and one you will not forget. Esteban -- The patriarch, a volatile and pr oud man whose lust for land is legendary and who is haunted by his tyrannical passion for the wife he can never completely possess. Clara -- The matriarch, elusive and mysterious, who foretells family tragedy and shapes the fortunes of the house of the Truebas. Blanca -- Their daughter, soft-spoken yet rebellious, whose shocking love for the son of her father's foreman fuels Esteban's everlasting contempt... even as it produces the grandchild he adores. Alba -- The fruit of Blanca's forbidden love, a luminous bearty, a fiery and willful woman... the family's break with the past and link to the future. ... Leer resumen completo

13.31€

13.31€

(Tapa blanda bolsillo)

Mostrando 1 a 9 de 9 resultados

Pág. 1 de 1
  • 1