Échale un vistazo
der peitschenmörder (ebook)-9783845919102

DER PEITSCHENMÖRDER EBOOK

  • Formato: EPUB - SIN DRM
  • Editorial: AAVAA VERLAG
  • Lengua: ALEMÁN
  • Año edición: 2017
  • ISBN: 9783845919102
Zum Kriegsende und viele Jahre danach tauchen in Hamburg Frauenleichen auf, die auf brutalster Weise ermordet wurden. Der Täter ist gewissenhaft und hinterlässt keine Spuren. Nur die vielen Peitschenhiebe auf den Körpern der Leichen geben der Polizei Hinweise. Bald nennen sie ihn den „Peitschenmörder“. Viele Jahrzehnte tappt die Polizei im Dunkeln, bis „Kommissar Zufall“ schließlich alles aufdeckt. Der Roman basiert auf Hamburger Kriminalfällen in der Nachkriegszeit, die sich bis in die 70er Jahre hinzogen. Er schildert mögliche psychische Hintergründe, die Menschen veranlassen könnten, Morde zu begehen. Der Begriff „Schwachsinn“ ist eine Prägung der Nazis im Rahmen ihrer Euthanasie-Politik. Menschen, die nicht der deutschen Norm entsprachen, drohte immer die Gefahr, in eine Anstalt für „unwertes Leben“ eingewiesen zu werden, was für viele den Tod bedeutete. Gerade durch ein solches Trauma konnte ein Mensch zum Peitschenmörder werden.

6.99€

6.64€

Inseparables, comprar "DER PEITSCHENMÖRDER (EBOOK)" junto con:

der peitschenmörder (ebook)-9783845919102
das portal (ebook)-9783867623087
DAS PORTAL (EBOOK)

Cómpralos hoy por

der peitschenmörder (ebook)-9783845919102
afrikas macher - afrikas entwickler (ebook)-9783955580964
AFRIKAS MACHER - AFRIKAS ENTWICKLER (EBOOK)

Cómpralos hoy por

der peitschenmörder (ebook)-9783845919102
schicksalsjahre 1939 und 1945 (ebook)-9783990385517
SCHICKSALSJAHRE 1939 UND 1945 (EBOOK)

Cómpralos hoy por

Datos del producto

  • Editorial: AAVAA VERLAG
  • Lengua: ALEMÁN
  • ISBN: 9783845919102
  • Año edición: 2017
  • Formato: EPUB - SIN DRM Tagus

Resumen

Zum Kriegsende und viele Jahre danach tauchen in Hamburg Frauenleichen auf, die auf brutalster Weise ermordet wurden. Der Täter ist gewissenhaft und hinterlässt keine Spuren. Nur die vielen Peitschenhiebe auf den Körpern der Leichen geben der Polizei Hinweise. Bald nennen sie ihn den „Peitschenmörder“. Viele Jahrzehnte tappt die Polizei im Dunkeln, bis „Kommissar Zufall“ schließlich alles aufdeckt. Der Roman basiert auf Hamburger Kriminalfällen in der Nachkriegszeit, die sich bis in die 70er Jahre hinzogen. Er schildert mögliche psychische Hintergründe, die Menschen veranlassen könnten, Morde zu begehen. Der Begriff „Schwachsinn“ ist eine Prägung der Nazis im Rahmen ihrer Euthanasie-Politik. Menschen, die nicht der deutschen Norm entsprachen, drohte immer die Gefahr, in eine Anstalt für „unwertes Leben“ eingewiesen zu werden, was für viele den Tod bedeutete. Gerade durch ein solches Trauma konnte ein Mensch zum Peitschenmörder werden.

0

Valoración Media

Todavía no ha sido valorado

Valoraciones usuarios

  • (0)
  • (0)
  • (0)
  • (0)
  • (0)

Recomendaciones usuarios

  • 0% No ha sido todavía recomendado
Haz tu recomendación

Opiniones "DER PEITSCHENMÖRDER (EBOOK)"

No hay opiniones para este producto

Hazte un hueco en la comunidad de Casa del Libro, regístrate