Échale un vistazo
imaginationen des monströsen (ebook)-urte helduser-9783835328730

IMAGINATIONEN DES MONSTRÖSEN

 - EBOOK

URTE HELDUSER

, 2016
  • Formato: PDF - SIN DRM
  • Editorial: WALLSTEIN VERLAG
  • Lengua: ALEMÁN
  • Año edición: 2016
  • ISBN: 9783835328730
Monstren in der frühen Neuzeit: zwischen Hirngespinst und Fehlbildung. Monstren waren prominente Gegenstände des Wissens der frühen Neuzeit. Als solche verfügten sie über eine immense literarische Faszinationskraft, dienten aber zugleich als Projektionsfläche für Verwerfungen. Mit der Naturalisierung der Monstren seit dem 17. Jahrhundert wurden die negativen Aspekte der Monstrositäten vor allem der »Missgeburt" zugeschlagen, die nun als »Irrtum" oder »Fehler der Natur" das Gegenbild zu den fiktiven Monstren bildete. Urte Helduser untersucht diese Dichotomisierung von der Renaissance bis zur Romantik in der Poetik und Ästhetik, der Anthropologie sowie in literarischen Texten. Sie zeigt, wie Monstren zu zentralen Reflexionsfiguren für das Verhältnis von Natur und Einbildungskraft werden und verfolgt die literarische Gestaltung der »Missgeburt" in der Auseinandersetzung mit dem Wissen um Missbildungen. Im Zentrum der Studie stehen Texte von Shakespeare, Gottsched, Wieland, Wezel, Jean Paul, Brentano und Görres sowie E. T. A. Hoffmann und Tieck.

39.99€

37.99€

Inseparables, comprar "IMAGINATIONEN DES MONSTRÖSEN (EBOOK)" junto con:

imaginationen des monströsen (ebook)-urte helduser-9783835328730
minimalistische poetik (ebook)-9783897851290
MINIMALISTISCHE POETIK (EBOOK)

Cómpralos hoy por

imaginationen des monströsen (ebook)-urte helduser-9783835328730
das mittelalter der moderne (ebook)-9783835326408
DAS MITTELALTER DER MODERNE (EBOOK)

Cómpralos hoy por

imaginationen des monströsen (ebook)-urte helduser-9783835328730
dissonanz und harmonie in romantik und moderne (ebook)-9783846753095
DISSONANZ UND HARMONIE IN ROMANTIK UND MODERNE (EBOOK)

Cómpralos hoy por

Datos del producto

  • Editorial: WALLSTEIN VERLAG
  • Lengua: ALEMÁN
  • ISBN: 9783835328730
  • Año edición: 2016
  • Formato: PDF - SIN DRM Tagus

Resumen

Monstren in der frühen Neuzeit: zwischen Hirngespinst und Fehlbildung. Monstren waren prominente Gegenstände des Wissens der frühen Neuzeit. Als solche verfügten sie über eine immense literarische Faszinationskraft, dienten aber zugleich als Projektionsfläche für Verwerfungen. Mit der Naturalisierung der Monstren seit dem 17. Jahrhundert wurden die negativen Aspekte der Monstrositäten vor allem der »Missgeburt" zugeschlagen, die nun als »Irrtum" oder »Fehler der Natur" das Gegenbild zu den fiktiven Monstren bildete. Urte Helduser untersucht diese Dichotomisierung von der Renaissance bis zur Romantik in der Poetik und Ästhetik, der Anthropologie sowie in literarischen Texten. Sie zeigt, wie Monstren zu zentralen Reflexionsfiguren für das Verhältnis von Natur und Einbildungskraft werden und verfolgt die literarische Gestaltung der »Missgeburt" in der Auseinandersetzung mit dem Wissen um Missbildungen. Im Zentrum der Studie stehen Texte von Shakespeare, Gottsched, Wieland, Wezel, Jean Paul, Brentano und Görres sowie E. T. A. Hoffmann und Tieck.

0

Valoración Media

Todavía no ha sido valorado

Valoraciones usuarios

  • (0)
  • (0)
  • (0)
  • (0)
  • (0)

Recomendaciones usuarios

  • 0% No ha sido todavía recomendado
Haz tu recomendación

Opiniones "IMAGINATIONEN DES MONSTRÖSEN (EBOOK)"

No hay opiniones para este producto

Hazte un hueco en la comunidad de Casa del Libro, regístrate