marie antoinette-stefan zweig-9783596222209
Échale un vistazo

MARIE ANTOINETTE

 (En papel)

STEFAN ZWEIG

, 1999
  • Nº de páginas: 591 págs.
  • Encuadernación: Tapa blanda
  • Editorial: FISCHER TASCHENBUCH VERLAG GMBH
  • Lengua: ALEMÁN
  • ISBN: 9783596222209
Die Schilderung des Lebens Marie Antoinettes, der Tochter Maria Theresias, gleicht der Besichtigung eines Zeitalters am Vorabend der Neuen Zeit. Dokumentarisch belegte Geschichte wird dabei erzählt, die Heldin weder glorifiziert noch unterschätzt. Vielmehr wird sie innerhalb des Rahmens ihrer Zeit, des Rokoko, als eine Frau mit all ihrer Vergnügungssucht und Lebenslust gezeichnet. Die letzte französische Königin, zu spät auf ihre politische Aufgabe vorbereitet, zu spät auch zu ihr bereit und mit einem schwachen, biederen Mann verheiratet, wächst mit den Anforderungen, die an sie gestellt werden. So geht sie, ein mittlerer Charakter, zunächst verspielt, dann immer bewußter geradlinig ihren Weg vom Schloß Schönbrunn über den Trianon bis zur letzten Fahrt auf die Place de la Concorde, zur Guillotine.

16.40€

15.58€

Inseparables, comprar "MARIE ANTOINETTE" junto con:

marie antoinette-stefan zweig-9783596222209
meisternovellen-9783596149919
MEISTERNOVELLEN STEFAN ZWEIG

Cómpralos hoy por

marie antoinette-stefan zweig-9783596222209
amerigo: die geschichte eines historischen irrtums-9783596292417
AMERIGO: DIE GESCHICHTE EINES HISTORISCHEN IRRTUMS STEFAN ZWEIG

Cómpralos hoy por

marie antoinette-stefan zweig-9783596222209
die welt von gestern-9783596211524
DIE WELT VON GESTERN STEFAN ZWEIG

Cómpralos hoy por

Datos del libro

  • Nº de páginas: 591 págs.
  • Editorial: FISCHER TASCHENBUCH VERLAG GMBH
  • Lengua: ALEMÁN
  • Encuadernación: Tapa blanda
  • ISBN: 9783596222209
  • Año edición: 1999
  • Plaza de edición: ALEMANIA

Resumen

Die Schilderung des Lebens Marie Antoinettes, der Tochter Maria Theresias, gleicht der Besichtigung eines Zeitalters am Vorabend der Neuen Zeit. Dokumentarisch belegte Geschichte wird dabei erzählt, die Heldin weder glorifiziert noch unterschätzt. Vielmehr wird sie innerhalb des Rahmens ihrer Zeit, des Rokoko, als eine Frau mit all ihrer Vergnügungssucht und Lebenslust gezeichnet. Die letzte französische Königin, zu spät auf ihre politische Aufgabe vorbereitet, zu spät auch zu ihr bereit und mit einem schwachen, biederen Mann verheiratet, wächst mit den Anforderungen, die an sie gestellt werden. So geht sie, ein mittlerer Charakter, zunächst verspielt, dann immer bewußter geradlinig ihren Weg vom Schloß Schönbrunn über den Trianon bis zur letzten Fahrt auf die Place de la Concorde, zur Guillotine.

0

Valoración Media

Todavía no ha sido valorado

Valoraciones usuarios

  • (0)
  • (0)
  • (0)
  • (0)
  • (0)

Recomendaciones usuarios

  • 0% No ha sido todavía recomendado
Haz tu recomendación

Opiniones "MARIE ANTOINETTE"

No hay opiniones para este producto

Hazte un hueco en la comunidad de Casa del Libro, regístrate